Der neue Boss

Als neu ernannter CEO von Grolimund + Partner freue ich mich, in meinem ersten Blog-Beitrag als Chef, unsere und meine Pläne und Visionen mit Ihnen zu teilen.

Der neue Boss

Per 1. Januar 2024 habe ich die Geschäftsleitung von Toni Ziegler übernommen. Nach 25 Jahren in der Geschäftsleitung und sieben Jahren als CEO zieht sich Toni aus der aktiven Geschäftsführung zurück, um sich strategischen Aufgaben als Verwaltungsratspräsident und der Leitung unseres Software-Teams zu widmen.

Ich bin seit über 15 Jahren im Team von Grolimund + Partner. Wir stehen auf einem soliden Fundament, das von Innovation, Engagement für die Umwelt und unermüdlichem Einsatz für die Gesellschaft geprägt ist. Mein Ziel ist es, auf diesem Fundament aufzubauen und unsere Erfolgsgeschichte in die Zukunft zu führen.
 

Unsere Mission: Innovation für Mensch und Umwelt

Wir bei G+P haben es uns zur Aufgabe gemacht, innovative und intelligente Lösungen zu entwickeln, von denen Mensch und Umwelt profitieren. Unser Ansatz integriert neueste Erkenntnisse und Technologien, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Diese Philosophie spiegelt sich in innovativen Entwicklungen in den Bereichen Lärm- und Ruheschutz oder fortschrittlicher Bauphysik wider.
 

Kultur der Spitzenleistungen und Innovation

Die einzigartige Kultur bei G+P, geprägt von hochqualifizierten, intelligenten und kreativen Köpfen, inspiriert mich täglich. Als CEO ist es meine Aufgabe, diesen brillanten Köpfen das bestmögliche Umfeld zu bieten, in dem sie ihre Fähigkeiten voll entfalten und weiterentwickeln können.
 

Kooperation und Innovation

Diese beiden Themen liegen mir besonders am Herzen. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Herausforderungen unserer Zeit am besten durch Zusammenarbeit bewältigt werden können. Es gilt, Partnerschaften zu stärken und neue Kooperationen zu bilden, um gemeinsam innovative Wege zu gehen.
 

Die Kraft der Zusammenarbeit

Wir bei Grolimund + Partner sind uns bewusst, dass es wichtig ist, Partnerschaften zu stärken und neue Kooperationen einzugehen, um gemeinsam innovative Wege zu beschreiten und nachhaltige Lösungen zu schaffen. Wir sind bestrebt, ein Netzwerk von Partnern aufzubauen, das auf Vertrauen, gegenseitiger Wertschätzung und dem gemeinsamen Streben nach Spitzenleistungen basiert.
 

Synergien schaffen

Durch die Kombination unterschiedlicher Perspektiven und Fachkenntnisse mit unseren Partnern können wir Synergien schaffen, die weit über das hinausgehen, was wir alleine erreichen könnten. Diese Synergien ermöglichen es uns, komplexe Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und kreative, umfassende Lösungen zu entwickeln.
 

Langfristige Wirkung erzielen

Letztendlich geht es darum, eine langfristige Wirkung zu erzielen. Wir streben Partnerschaften an, die nicht nur kurzfristige Erfolge erzielen, sondern auch einen nachhaltigen Einfluss auf unsere Gemeinschaften und die Umwelt haben. Durch die Stärkung der Zusammenarbeit und Innovation bei Grolimund + Partner wollen wir sicherstellen, dass wir einen positiven und nachhaltigen Beitrag zu einer besseren Welt leisten.

Ich lade Sie ein, mich direkt zu kontaktieren, wenn Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind. Ich stehe persönlich dafür ein, dass jede Kooperationsanfrage mit dem grösstmöglichen Engagement und Interesse behandelt wird. Lassen Sie uns gemeinsam Lösungen entwickeln, die unsere Welt positiv beeinflussen.
 

Die Notwendigkeit von Innovation in einer sich verändernden Welt

Das zweite grosse Ziel, das ich als CEO von Grolimund + Partner verfolge, ist die Entwicklung neuer Lösungen. In einer Welt, die sich ständig verändert und vor neuen Herausforderungen steht, ist Innovation nicht nur wünschenswert, sondern unerlässlich. Wir bei G+P sind bestrebt, innovative Konzepte und Technologien zu entwickeln, die proaktiv auf aktuelle Bedürfnisse eingehen und gleichzeitig mögliche zukünftige Entwicklungen antizipieren.
 

Herausforderungen als Innovationsmotor

Als Ingenieure verstehen wir jede Herausforderung als Chance zur Innovation. Wir lösen Probleme mit Systematik und Erfindergeist, indem wir wissenschaftliche Erkenntnisse und technische Möglichkeiten nutzen, um praktische und nachhaltige Lösungen zu schaffen. Unser Ansatz ist es, die Welt nicht nur durch die Brille bestehender Technologien und Methoden zu betrachten, sondern immer wieder über den Tellerrand zu schauen und neue Wege zu gehen.
 

Praxisbeispiel: kühle Beläge

Ein Paradebeispiel für unsere Innovationsfreude sind unsere kühlen Beläge. Diese Entwicklung zeigt eindrucksvoll, wie wir bei G+P mit innovativen Ansätzen effektive Lösungen für reale Probleme schaffen. Solche Beläge tragen nicht nur dazu bei, die Temperaturen in städtischen Gebieten zu senken und damit die Lebensqualität zu verbessern, sondern sie zeigen auch unser Engagement für die Umwelt und unsere Fähigkeit, auf die Herausforderungen des Klimawandels zu reagieren.
 

Effektivität: Ergebnisorientiert handeln

Unser Ziel ist es, Ergebnisse zu erzielen, die unsere eigenen Erwartungen und die unserer Kunden und Partner übertreffen. Jede Initiative und jedes Projekt erfüllt höchste Ansprüche an Qualität und Nachhaltigkeit.

Ich freue mich darauf, Sie persönlich kennen zu lernen und mit Ihnen in einen Dialog zu treten. Im Namen des gesamten Teams von Grolimund + Partner danke ich Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung.

Gemeinsam werden wir viel erreichen.

Thomas Boss

Ähnliche Artikel

DECIBASE – die moderne Webapplikation für die Verwaltung Ihrer Lärmdaten

DECIBASE – die moderne Webapplikation für die Verwaltung Ihrer Lärmdaten

Braucht es für den geplanten Neubau ein Lärmgutachten? Reichen die bereits gebauten Lärmschutzmassnahmen noch aus? Werden die Lärmgrenzwerte in zehn Jahren noch eingehalten, wenn der Verkehr weiter zunimmt? Mit der Webapplikation DECIBASE haben Sie schnellen, intuitiven Zugang auf Lärmdaten entlang von Strassen oder Eisenbahnlinien, um diese Fragen zu beantworten.
Komplexe Lärmsituation – G+P misst den Zugslärm vom Rangierbahnhof Lausanne

Komplexe Lärmsituation – G+P misst den Zugslärm vom Rangierbahnhof Lausanne

Der Rangierbahnhof Lausanne ist der wichtigste Rangierbahnhof in der Westschweiz. Mehr als 60 km Gleise wurden dort ab den 1960er Jahren verbaut. Bremsen, Rangieren, Stösse und das Quietschen der Räder auf den Gleisen sind laut und stören die Anwohner trotz den bereits ergriffenen Massnahmen zur Lärmminderung. Grolimund und Partner war in der Lage, diese Geräusche zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren.