Das Plus für Mensch und Umwelt
0-47_belagsakustik_1.jpg
0-47_belagsakustik_2.jpg

Monitoring lärmarme Strassenbeläge

Akustische Eigenschaften und Veränderungen

Von G+P durchgeführte Arbeiten

  • Kontinuierliche Erfassung der akustischen Belagsgütewerte mittels CPX (close proximity) Messungen nach der Monitoring-Methode
  • Identifikation und Ausschluss von belagsunabhängigen Pegeleinflüssen (Schachtdeckel, Markierungen, Verschmutzung)
  • Berechnung der Belagsgütewerte in Abweichung zum Modell StL-86+ für PW und LKW
  • Analysen und Interpretation der Rollgeräuschspektren
  • Ermittlung des Alterungsverhaltens der Monitpringstrecken

Dienstleistungen

  • Belagsmonitoring

Eckdaten

Auftraggeber
Kantone AG, AR, BE, BS, FR, GE, GL, JU, NE, SG, SO, SZ, TI, UR, VD, VS, ZH,
Städte Bern, Genf, Lausanne, Zürich
Bundesämter ASTRA, BAFU, diverse Baufirmen

Projektleitung G+P
Tina Saurer
Björn Probst

webcontact-gundp@itds.ch