Das Plus für Mensch und Umwelt
66_forschung-entwicklung_1.jpg
66_forschung-entwicklung_2.jpg

Lärmemissionen Schweizer Fahrzeugflotte

ICSV 2016, Athen GRC

Von G+P durchgeführte Arbeiten

  • Modellierung der Lärmemissionen einer modernen Fahrzeugpark basierend auf Antriebs- und Rollgeräuschmessungen
  • Ermitteln des Emissionsansatzes für die den Europäischen Fahrzeugpark (unter Berücksichtigung aktueller Fahrzeugstatistiken)
  • Ermitteln des Übergangsbereiches zwischen Roll- und Antriebsgeräusche für verschiedene Antriebsarten (Benzin, Diesel, Elektro und Hybrid)
  • Empfehlungen für die Modellierung von Strassenlärmemissionen im niedrigen Geschwindigkeitsbereich

Dienstleistungen

  • Konferenzbeitrag

HammerEtAl_2016_EmissionModellingAtLowVelocityRange_ICSV23.pdf

Eckdaten

Autoren
Emanuel Hammer
Sebastian Egger
Tina Saurer
Erik Bühlmann

webcontact-gundp@itds.ch