Das Plus für Mensch und Umwelt
90_aussenlaerm_1.jpg
90_aussenlaerm_2.jpg

Lärmbeurteilung von Kirchenglocken

Reformirte Kirche in Meilen

Von G+P durchgeführte Arbeiten

  • Das Läuten von Kirchenglocken gilt als Alltagslärm. Dafür enthält die Lärmschutzverordnung LSV keine Grenzwerte. Die Beurteilung erfolgt daher direkt nach den Vorschriften des Umweltschutzgesetzes USG resp. nach der "Vollzugshilfe für den Umgang mit Alltagslärm" des BAFU.
  • Immissionsmessungen in einem Schlafzimmer rund 600m von der Kirche entfernt
  • Beurteilung der Störwirkung
  • Beurteilung möglicher Massnahmen
  • Berichterstattung

Dienstleistungen

  • Alltagslärm

Eckdaten

Auftraggeber
Gemeinde Meilen

Projektleitung G+P
Jonas Knöpfel

webcontact-gundp@itds.ch